Heilpraktikerin
Astrid Nordmark

Mi. & Fr. 15-18 Uhr, Sa. 9-13 Uhr
Und nach Vereinbarung
02921 - 943 166
0162 - 930 58 06

Aktuelles

 

Ausleiten und Regenerieren , stärken was schützt

 

Die Möglichkeit, mit therapeutischen Verfahren schädliche Stoffe im Sinne der Naturheilkunde aus dem Körper auszuleiten, kannte schon der legendäre Arzt und Philosoph Paracelsius. Ausleitungs- und Entgiftungskuren sind ein wichtiges Naturheilverfahren zur Gesunderhaltung, sowie unterstützend bei Behandlung von Krankheiten. Eine Entgiftungs- und Immunkur sollte mindestens vier bis sechs Wochen dauern. Zu den Ausleitungsorganen  und Transportsystemen gehören unter anderen Darm, Niere, Leber, Lymphe und Haut.

Viele Pflanzen können den Körper hierbei in seiner Bemühung, Giftstoffe und Ablagerungen loszuwerden, stärken. Besonders die Niere und die Leber stehen im Vordergrund und sollten in dieser Zeit mit spagyrischen und/oder homöopathischen  Arzneimitteln unterstützt werden.

Leberwickel, Rollkuren und Trockenbürsten können zusätzliche Unterstützung bringen und sind einfach durchzuführen. Auch Saunabesuche und Entspannung steigern die körpereigene Entgiftungsleistung und tragen zum allgemeinen Wohlbefinden bei.

Um die natürliche Ausscheidung des Körpers zu unterstützen, ist eine tägliche Flüssigkeitszufuhr von mind. 1,5 Liter stilles Mineralwasser zu empfehlen. Die Ernährung sollte zudem optimiert werden. Saisonale und regionale Ernährung entlastet den Körper, die Zubereitung sollte allerdings schonend erfolgen. Verwenden sie hochwertige ungesättigte Fettsäuren in Form von guten Ölen. Reduzieren Sie ihren Kaffeekonsum, es gibt leckere Alternativen wie z.B. Dinkelkaffee- und Getreidekaffee. Auf Alkohol sollte verzichtet werden.

Übermäßiger Konsum von Kaffee, Alkohol, Fast Food, Nikotin sowie Überlastung im Alltag, Mobbing am Arbeitsplatz, aber auch exessiver Sport, Bewegungsmangel, wenig oder unregelmäßiger Schlaf können unter anderem unser Immunsystem schwächen.

Es ist wichtig, seine persönliche Stressbelastung zu überdenken und für mehr Entspannung und somit für mehr Regeneration zu Sorgen. So können Sie das Immunsystem auf natürliche Art stärken. Denn Sorgen oder emotionale Gefühle wie Angst, Ärger, Trauer und Wut können zu einer erhöhten Stressbelastung führen.  Das Überdenken der persönlichen Sichtweise kann hier einen Wandel  für neue Wege bringen, um Ihre persönlichen Störfaktoren auszuschalten. Leichter Ausdauersport oder Wandern in der Natur, Yoga, Qui Gong oder Meditation sorgen für mehr Entspannung und stärken unseren Immunsystem.

Der Schlaf dient dem menschlichen Körper zur Regeneration und Entspannung. Unsere Gesundheit braucht Phasen der Regeneration und Ruhe. Im Schlaf aktiviert der Körper seine Selbstheilungskräfte. Ist der Schlaf gestört, kann es zu erheblichen gesundheitlichen Beeinträchtigungen kommen. Von Konzentrationsstörungen oder Müdigkeit, bis hin zur Erschöpfung. Das Ziel ist es, sich morgens frisch und ausgeruht fühlen.

Laut WHO (Weltgesundheit Organisation) sind bei Erwachsenen  4 Infekte pro Jahr im Normbereich. Bei Kindern ist es je nach Alter sogar bis zu zwölf Infekten pro Jahr. Infektanfälligkeit kann aber auch einen Symptomkomplex einer schwerwiegenden Erkrankung darstellen. Dies sollte diagnostisch durch einen Arzt oder Heilpraktiker unbedingt ausgeschlossen werden.

Der Darm spielt eine große Rolle bei der Immunabwehr. Hier kann eine Stuhlanalyse wichtige diagnostische Hinweise geben z.B. auf den Zustand der Darmschleimhaut ( Durchlässigkeit, Entzündung ) die Darmflora (Bakterienbesiedlung). Durch den gezielten  Einsatz von Schleimhaut -und Bakterienpräparaten und ggf. einer Nahrungsumstellung die sogenannte Darmsanierung ( Mikrobiologische Therapie). Ein gesunder Darm stärkt die Abwehrkräfte.

Anwendungsgebiete für eine Mikrobioelle Therapie sind:

  • Abwehrschwäche / Infektanfälligkeit
  • Akute und chronische Infekte
  • Blasenentzündungen
  • Durchfall/Verstopfung/Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Allergien
  • Hauterkrankungen
  • Chronische Müdigkeit und Leistungsabfall

Ich habe mit einer kombinierten Behandlung bestehend aus Darmsanierung,  Ernährungsumstellung und einer klassischen Homöopathischen Konstitutionsbehandlung, in meiner Naturheilpraxis in Soest sehr gute Erfahrungen gemacht.

Jeder Patient muss individuell behandelt werden. Jede Störung des Körpers ist individuell und somit auch Ihre Therapie. Die Ursache muss gesucht und geziehlt behandelt werden. Wenn Sie an einer Behandlung interessiert sind oder Fragen dazu haben, rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine Email.

Ich freue mich auf Sie!

Astrid Nordmark, April 2020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gesunde vitaminreiche Ernährung mit frisch zubereiteten Speisen saisonal/regional ist empfehlenswert.

Eine ausgeglichene Lebensweise und viel Bewegung an der frischen Luft, sowie Saunabesuche und Entspannung unterstützen die körpereigenen Ausscheidungsprozesse und tragen so zum allgemeinen Wohlbefinden bei.

 

 

 

Aktuelles